Sie benutzen noch Internet Explorer? Wir empfehlen auf einen modernen Browser wie Chrome, Firefox, Opera oder Vivaldi umzusteigen.
Zurück

Generalversammlung 2021

06. Januar 2022

Am Samstag den 25. September 2021 fand nach eineinhalb Jahren die erste Generalversammlung der TKO statt. Es musste vieles besprochen werden und auch die Vorstandschaft wurde neu gewählt. Außerdem wurden gleich fünf Musiker mit der goldenen Ehrennadel für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit ausgezeichnet.

Zu Beginn berichtete der erste Vorstand Markus Schätzle über die Vergangene Zeit und betonte mehrfach wie froh er nun sei, endlich wieder mit der „ganzen Mannschaft” musizieren zu können. Auch während der Pandemie haben wir es geschafft tolle Feste und Konzerte auf die Beine zu stellen. Es brauchte viel Mut und Energie, doch am Ende hat es sich ausgezahlt.

Die Vorstandschaft wurde im Bereich der Jugendvertreter neu besetzt. Caroline Echle und Christin Haas übernehmen das Amt von Verena Bonath und Katrin Sum. Mit großem Beifall und für Ihr jahrelanges Engagement hat die Kapelle sich bei den scheidenden Jugendvertreterinnen bedankt.

Alle weiteren Vorstandsmitglieder wurden in Ihren Ämtern einstimmig bestätigt.

Lob gab es auch von unserem Dirigenten Christian Pöndl. Die besondere Atmosphäre innerhalb der TKO sei einfach mitreisend. Eine tolle Kapelle in der man sich als Dirigent sehr wohl fühlt. Die Arbeit mit den Musikern und der Vorstandschaft sei professionell und verlässlich. Beispielhaft erzählte er von einer Hilfsaktion bei einer Autopanne als beredeten Beweis für die gute Aufnahme in Oberwolfach für sich und inzwischen auch für seine Frau als Dirigentin der Jugendkapelle.

Unser Chronist Wilfried „Legare” Groß hat die vergangenen Monate in wundervoll dichterischer Manier zusammengefasst und so den Rückblick zu einem wahren Highlight des Abends gemacht.

Die fünf Musiker Wolfgang Dieterle, Simon Gewald, Wilfried Groß, Martin Sum und Bernhard Müller wurden für stattliche 40 Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt.

Der Vizepräsident des Blasmusikverbandes Kinzigtal, Manfred Schafheutle überreichte die goldenen Ehrennadeln nebst den Urkunden. „Um vier Jahrzehnte zu stemmen, da gehört viel Enthusiasmus, Engagement und Freizeit dazu”, meinte Schafheutle.

Auch Bürgermeister Matthias Bauernfeind schloss sich den Glückwünschen mit einem Präsent an. „Alle fünf Musiker haben nicht nur Musik gemacht, sondern waren jeder nach seinen handwerklichen oder künstlerischen Fähigkeiten sehr engagiert”, lobte unser erster Vorstand Markus Schätzle und würdigte alle mit persönlichen Worten zu ihrem Wirken in der Trachtenkapelle und überreichte die Präsente des Vereins.